Urlaub, der bewegt.

Das Hotel Olympia in Seefeld
als Ausgangspunkt für Motorradtouren

Die Schönheit Tirols auf ganz besondere Weise erleben

Mit Hausherr Ernst haben wir in unserem Hotel in Seefeld einen leidenschaftlichen Biker, der sein Wissen und wertvolle Insidertipps gerne an unsere Gäste weiter gibt. Liebend gerne ist Ihnen der Chef des Hauses bei der Planung Ihrer Motorradtour durch Tirol und über die Grenzen hinweg behilflich.

Tourentipp Nr. 1:

Hotel Olympia Seefeld – Kühtai – Brenner – Jaufen – Timmelsjoch – Ötztal – Seefeld in Tirol

(Distanz ca. 350 km)

Von Seefeld fährt man zu Beginn durch das ursprüngliche Sellraintal. Über die alte Brennerstraße geht’s dann auf den Brennerpass (1.370 m Seehöhe) und von da an durch die wilde Berglandschaft ins Eisacktal nach Sterzing in Richtung Jaufenpass. Die Abfahrt ins Passeiertal ist vorne breit und hinten schmal, die darauffolgende Auffahrt zum Timmelsjoch (2.474 m Seehöhe) ist steil und eng. Durch das Ötztal geht es wieder zurück Richtung Seefeld.  

Achtung: Das Timmelsjoch nur bis 20:00 Uhr passierbar und mitunter ist es sehr kalt!

Tourentipp Nr. 2:

Hotel Olympia Seefeld – Achensee – Walchensee – Mittenwald – Leutasch – Seefeld in Tirol

(Distanz ca. 200 km)  

Die Tour beginnt mit der Fahrt von Seefeld nach Innsbruck, danach weiter zum Achensee und in Richtung Jachenau zum Walchensee. In dieser malerischen Region wurden zahlreiche Heimatfilme gedreht, auch der „Bulle von Tölz“ jagte dort seine Mörder. Warum die Kulisse so beliebt ist, werden Sie sehen, wenn Sie in Richtung Wallgau weiterfahren (Vorderrißstraße, Maut € 2,50). Über Mittenwald und Leutasch führt der Weg nach Seefeld zurück.

Tourentipp Nr. 3:

7 Pässe Fahrt

(Distanz ca. 380 km)  

 

Von Seefeld geht es nach Ischgl und über die Silvretta Hochalpenstraße (Bieler Höhe, 2.032 m), danach durchs Montafon entlang der Bundesstraße nach Bludenz. Über Raggal führt die Fahrt ins Großwalsertal – dort über das Faschina Joch (1.484 m) nach Bezau. Der breite und immergrüne Vorderwald bietet herrliche Weitblicke. In Balderschwang gelangen Sie zum Riedbergpass (1.420 m) und damit in deutsches Staatsgebiet. Über Sonthofen geht es weiter zum Oberjoch mit seinen spektakulären Serpentinen von 240°. Im Tannheimertal (Österreich) vorbei am Haldensee und über den Gaichtpass ins Lechtal. Schließlich über das Hahntennjoch (1.884 m) nach Imst und nach Hause in unser Hotel in Seefeld.