Video

NATURHOTEL TIROL

Naturhotel Tirol

Naturhotel Tirol

Naturhotel Tirol

Das Naturhotel Tirol bietet eine kleine Winter-Speisekarte.

Wir legen als Naturhotel Tirol besonderen Wert auf eine frische, regionale und hausgemachte Küche mit einem Schwerpunkt auf frischen Kräutern aus dem hoteleigenen Kräutergarten oder der eigenen Wildsammlung.

Slow Food engagiert sich für den Schutz traditioneller und nachhaltiger Qualitätslebensmittel und deren wichtigster Inhaltsstoffe, für den Erhalt von Anbau- und Verarbeitungsmethoden sowie für die Wahrung der biologischen Vielfalt von Kultur- und Wildpflanzen.


Essen ist ein landwirtschaftlicher Akt, durch den aufgeklärte, kritische Konsumenten gleichzeitig zu Koproduzenten werden, deren Entscheidungen die landwirtschaftliche Produktion und den Zustand des Ökosystems beeinflussen. Daher sollten Lebensmittel gut, sauber und fair sein.

 
Gut - wohlschmeckend, frisch und die Sinne anregend
Sauber - hergestellt ohne die Ressourcen der Erde, die Ökosysteme oder die Umwelt zu belasten und ohne der menschlichen Gesundheit zu schaden
Fair - die soziale Gerechtigkeit achtend, das bedeutet eine angemessene Bezahlung und faire Bedingungen für alle - von der Herstellung über den Handel hin zum Verzehr


Slow Food glaubt an eine „neue Gastronomie“ - eine Gastronomie, welche eine freie Wahl zulässt, eine Gastronomie der Aufklärung und Erziehung, an eine multidisziplinäre Annäherung an Lebensmittel, die das bestmögliche Leben verspricht- wenn die vorhandenen Ressourcen genutzt werden.
Die Non-Profit Organisation Slow Food zählt weltweit über 100.000 Mitglieder in 150 Ländern. Sie fördert Geschmackserziehung, kämpft für die Erhaltung der Biodiversität, organisiert Events und veröffentlicht Bücher und Magazine.“*

* Text von: http://www.slowfoodaustria.at/ (23.05.12)